Hauptseite

Aus Aquanautwebwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
link={{{link}}}


zur Hauptseite

Herzlich Willkommen !


Herzlich Willkommen, auf einer kleinen Tour rund um AquanautWeb Wiki. Auf diesen Seiten haben wir für Sie eine allgemeingültige Dienstanweisung und ein Beispielpumpwerk bereitgestellt. Folgen Sie den blau umrandeten Infoboxen -wie dieser- auf einem Rundgang zu allen wichtigen Elementen dieser Dokumentation. Sie können die Tour jederzeit verlassen, indem Sie auf einen Link außerhalb der Infobox mit dem Info.png klicken.

Lernen Sie nun etwas über die Funktionen und die Vorteile des Wikis, indem Sie auf den rechten Pfeil klicken.

zurück zur Tourübersicht weiter


WieFunktioniertDasWIKI.svg


Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie planen die Verbesserung Ihrer Anlagendokumentation aber es fehlt das richtige „Werkzeug“? Sie benötigen dringend aktuelle Unterlagen über Ihre technischen Anlagen und sofort eröffnen sich weitere Fragen:

  • Wo ist das Dokument?
  • Ist es aktuell?
  • Sie finden mehrere Versionen – Welche ist die Richtige?
  • Wie stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter auf dem letzten Stand sind?

Die Anforderungen an die Dokumentation steigen ständig. BetrSichV, DWA 199 und TRBS erfordern schon seit längerem immer detailliertere Unterlagen. Qualitätsmanagement (QM) oder Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) stellen diese auf die Probe.

Wir unterstützen Sie, diese ständig steigenden Anforderungen umzusetzen.

Als Ingenieurbüro und Spezialist, wenn es um abwassertechnische Anlagen geht, sind wir der ideale Partner für technische Dokumentationen. Wir erstellen Dienst- und Betriebsanweisungen für Ihre Anlagen und bauen diese im Bedarfsfall zu einem Informationsportal, das wir AquanautWeb Wiki nennen, aus.

Wir erarbeiten gerne gemeinsam mit Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Hartmut Koch 02159 5292 60

Mit freundlichen Grüßen

enseidon GmbH

P.S. Über eines unserer Projekte berichtete die DWA in Ihrer Zeitschrift „klar!“, in der Ausgabe 22 (zum Artikel). Unser Kunde in diesem Projekt sind die Stadtwerke Krefeld.